HUTA-HUNDE: UNSERE RASSELBANDE

Liebe Gäste in der Huta

An dieser Stelle möchte ich Euch unsere lieben Gäste in der Huta Dinslaken vorstellen. Fangen wir mal mit denen an, die sieben Mal die Woche hier sind. Dies sind natürlich nur Olga und Paco, meine zwei Verrückten.

Olga ist eine achtjährige heißblütige Spanierin und Chefin hier auf dem Hof. Paco, Spitzname „Horst“ kommt aus Griechenland und ist ein chilliger  und tiefenentspannter Typ.

Kommen wir nun zu unseren Gästen. Ich gebe mir große Mühe, die Hunde mit ihrem richtigen Namen zu benennen.. Intern verwende ich sonst sehr gern Spitznamen. Naja mal sehen.

Huta in Dinslaken mit Gruppenhaltung

Scala – die Schäferhündin

Scala ist seit Beginn an Gast in der Huta und hat sich sehr positiv verändert. In der Anfangsphase war die Verträglichkeit nicht immer lobenswert.

Mittlerweile ist Scalita ein sehr angenehmer und ausgeglichener Hund geworden, langweilig ist sie nicht geworden. Dies merkt man spätestens, wenn die Frisbee ins Spiel kommt.

Schäferhund in der Huta Dinslaken

Der schöne Loris

Loris ist ein Mini-Aussie/Yorkshire Mix und die Alarmanlage am Zaun. Beim Spielen auf der großen Wiese kommt der Aussie schon mal durch und muß dann auch mal begrenzt werden. Es soll ja nicht ausarten.

Loris flippt vor Freude aus, wenn er morgens in die Huta kommt und genauso flippt er bei Abholung aus. Er fühlt sich also überall sehr wohl.

Huta Hund Loris

Jack, der Terrorist

Hupps, da habe ich den Spitznamen doch direkt verraten. Aber der Spitzname passt schon sehr gut bzw. passte sehr gut. Zu Beginn war es nicht ganz so einfach mit dem kleinen Terriermix. Vor allem mit anderen Rüden hat er gern mal auf Rottweiler gemacht.

Durch Kastration, Reife und Hundeschule hat er sich aber gut gemacht und sich sehr schön in die Hundegruppe integriert. Aber wer Terrier kennt, der weiß, ein bisschen Terrorist wird er immer bleiben. Soll er auch.

Terrier Mix Jack

Trudi, ohne Worte

Trudi ist schwierig zu beschreiben, man muß die zarte Hippe einfach erleben. Ich habe beim Rennen immer ein wenig Angst, das die Verrückte durchbricht. Aber nein, sie ist robuster, als es ausschaut.

Besonderheit bei Trüdchen, sie setzt sich gerne auf liegende Hunde. Und warum auch immer, keinen Hund stört es. Ein wirklich witziger Anblick. Leider gerade kein Foto davon parat.

Huta in Dinslaken mit Gruppenhaltung

Ruhige Leni

Leni gehört zu Trudi und ist ein sehr ruhiger Hund. Würde ich sie nicht sehen, könnte man meinen, sie ist gar nicht anwesend. Ist ein Kaninchen oder eine Taube in Sichtweise, dann kann sie rasant aus dem Ruhemodus aussteigen.

Sie kommt mit jedem Hund sehr gut klar, ist aber nur selten zum Spielen aufgelegt.

Huta Hund Leni

Opa Cesare

Wie der Name schon sagt, ein Opi. Der deutsche Schäferhund mit italienischem Namen ist schon ne Marke. Eine wirkliche Erscheinung, vor allem die Pfoten erinnern an einen Bären. Mit seinen 13 Jahren ist er der Oldie hier auf dem Hof.

Don Cesare spielt nicht mehr mit anderen Hunden, aber wenn es darum geht klitzekleine Stöckchen vom Boden aufzuheben und sie einem auf den Schoß zu legen, dann ist er nicht zu stoppen.

Huta Hund Cesare

Baxter

Auch ein imposantes Kerlchen, der Goldie-Hova Mix aus Oberhausen. Baxelito ist natürlich auch ein sehr angenehmer Hund, wie alle hier. Auch er ruht in sich, spielt aber noch sehr gerne mit anderen Hunden in der Huta.

Was Baxter gar nicht mag, GEWITTER. Aber das kenne ich ja auch von meiner Hündin Olga.

Lustiges Hundefoto

Ide, der alte Schwede

Zwergschnauzer Idefix ist seit seiner 16. Lebenswoche in unserer Huta und gehört zu den kleinen Huta Hunden. Hier in der Huta zeigt er sich schon selbstbewußt und scharrt gern mit den Hufen. Er kann sich sehr süß aufregen, bleibt aber immer liebenswert.

Er wird meist spät abgeholt und kommt dann auch mal mit ins Wohnzimmer auf das Sofa. Da möchte er dann nicht mehr aufstehen und muss herausgetragen werden.

Zwergschnauzer Idefix

Das Emmchen

Die putzige Emma kommt auch schon seit dem Welpenalter in die Huta und hat dadurch eine sehr gute Welpensozialisierung erfahren. Manchmal ist sie für mich die Luise. Grund dafür, je nach Haarpracht erinnert sie mich an meine Oma Luise.

Emma chillt gerne, im Winter so nah es geht am gemütlichen Kaminofen. Im Sommer ist es dann eher das Schattenplätzchen auf dem Hof. Die große Spielerin ist Emma nicht mehr, aber sie hütet hin und wieder mal gern. Natürlich völlig im Rahmen.

Hund mit Locken

Das Erdmännchen Mayra

Pinscher-Mix Mayra war zu Beginn ein eher zurückhaltender und ängstlicher Hund. In sehr schneller Zeit hat sie sich aber an die Hunde gewöhnt und gibt hier mächtig Gas.

Auch bei Spaziergängen mit ihren Besitzern sind Hundebegegnungen viele positiver geworden. Mayra ist ein verspielter Wirbelwind und echtes Leichtgewicht, zu dem sehr aufgeweckt und aufmerksam.

Pinscher-Mix Mayra

Don Diego

Der Appenzeller Mix Diego ist seit Beginn an hier in der Huta. Seit breitbeiniger Gang erinnert an Arnold Schwarzenegger, der gleich ein Klavier tragen möchte. Vielleicht animiert ihn genau das dazu, hin und wieder auf dicke Hose zu machen. Dies allerdings nur verbal, richtig ernst wird er dabei nicht genommen.

Übrigens habe ich kein Foto von Diego im Stehen gefunden. Aber doch er kann laufen und hat gerne seine dollen fünf Minuten, bei denen ich hoffe das er die Hundeklappe auch trifft.

Appenzeller Mix Diego

Svensson Fotografie

Professionelle Hundefotos

Huta Blog

Was gibts Neues auf dem Hof?

Am besten zu erreichen via WhatsApp.

Kontakt

Hof Röschen
Holtener Str. 145
46539 Dinslaken
Rufnummer: 0162-4238455
E-Mail: info@huta-in-dinslaken.de

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 06:30 – 18:30 Uhr

Preise in der Huta

Monatsticket: 300,00 €